Huna – Frauke Woller

Fühle Aloha in Deinem Herzen!

Huna – die uralte, hawaiianische Lebensphilosophie

Huna bedeutet „Geheimnis“ oder „verborgenes Wissen“. Die Weisheit, Lehre und Methode von Huna ist so alt wie die Menschheit selbst und hat ihren Ursprung auf den hawaiianischen Inseln. Im Mittelpunkt steht immer der Mensch und zwar immer „DU SELBST“. Huna ist der Weg des positiven Denkens und des positiven Fühlens. Das Glas ist grundsätzlich halb voll und nicht halb leer.

Jeder Mensch ist, was er denkt.
Jeder Mensch ist, was er denkt, was er ist.
Und die Welt jedes Menschen ist so, wie er denkt, dass sie ist, in seiner subjektiven Wirklichkeit.

Neben dem ALOHA-Prinzip zeigt uns Huna viele einfache Möglichkeiten und praktische Methoden, ein gesundes, erfülltes und harmonisches Leben zu führen. Diese Methoden sind leicht und sehr wirkungsvoll.

Die Huna-Lehre geht davon aus, dass wir unsere eigene Realität selbst schaffen, durch unsere Gedanken, Gefühle und Glaubensgrundsätze. In unserem Leben werden wir ganz entscheidend bei allem was wir tun, von unserem Unterbewusstsein, dem „Inneren Kind“ beeinflusst. Mit Hilfe von Huna können Sie lernen, Ihre mentalen Kräfte für Gesundheit, Wohlbefinden, Vertrauen und Glück, für Ihre individuelle Lenkung des eigenen Lebens und Schicksals zu nutzen. Sie erkennen alte blockierende Erfahrungs-, Gefühls- und Gedankenmuster und lernen, sich davon zu befreien und Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Das Ziel von Huna ist innere und äußere Harmonie sowie inneres Gleichgewicht. Es zeigt uns Wege, wie wir achtsam und liebevoll mit uns und anderen umgehen können, unsere Selbstliebe, Selbstvertrauen stärken und zugleich verantwortungsbewusst leben können.

Das wichtigste Gesetz im Huna:

„Never hurt, always help“ „Verletze nie, helfe immer“

… und fange dabei immer zuerst bei DIR selbst an!

Mit dem Herzen denken und mit dem Verstand fühlen Dann wirst Du eins in Dir und mit Dir.